Wohnen mit Lebensqualität - Wohnen mit Naherholungsqualität - Am Puls der Wirtschaft

Datum:
27. Mai 2020, 14:42
Personal:
34
Ort:
Neugrütstrasse, Uster
Einsatzdauer:
1.15 Std.

 

<< Zur Einsatzübersicht

 

Foto: Feuerwehr Uster

b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_01.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_02.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_03.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_04.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_05.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_06.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_07.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_08.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2020_2020-05-27_09.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: Stapo Uster

Alarm wegen in Brand geratener Hecke

Am Mittwochnachmittag, 27. Mai 2020, ging kurz vor 15 Uhr bei der Feuerwehr Uster ein Brandalarm ein, wonach eine grössere Hecke in Brand stehe. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen.

Gemäss ersten Erkenntnissen wollte eine Person mit einem elektrischen Brenner Unkraut abbrennen, dabei geriet die nahestehende Hecke in Brand. Beim Versuch, den Brand selbstständig einzudämmen, zog sie sich mittelschwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Spital gebracht werden.

Die weiteren Ermittlungen werden durch die Stadtpolizei Uster getätigt.