Wohnen mit Lebensqualität - Wohnen mit Naherholungsqualität - Am Puls der Wirtschaft

Jahresschlussrapport 2017

Auch «Milizler» müssen wie Profis arbeiten

An ihrem Jahresschlussrapport durften sich die Angehörigen der Feuerwehr Uster über ein exzellentes Inspektionsergebnis freuen. In seinem Rückblick rief der Kommandant einen Einsatz in Erinnerung, der ohne Arbeit auf einem solch professionellen Niveau in einer Katastrophe geendet hätte.

Dass auch eine Milizfeuerwehr professionell ausgebildet und ausgerüstet sein muss, habe ihm der Einsatzbericht vom Brand im Einkaufszentrum Illuster gezeigt, erklärte Stadtrat Jean-François Rossier in seiner Ansprache am Jahresschlussrapport der Feuerwehr Uster. Dass der besagte Einsatz im Oktober beinahe in einer Katastrophe enden würde, hatte bei der Alarmmeldung noch niemand ahnen können. Vielmehr war zu vermuten, dass die Feuerwehr einmal mehr zu einem Fehlalarm ins Illuster ausrücken musste – einem von vielen Alarmen, die im vergangen Jahr auf der Grossbaustelle ausgelöst worden waren.

Beinahe einen Kameraden verloren

Doch am 17. Oktober 2017 war die Feuerwehr nicht umsonst zum Einkaufszentrum gefahren. Im Treppenhaus zwischen dem Erdgeschoss und dem Untergeschoss war ein Brand ausgebrochen. Beherzt machte sich ein Trupp daran, das Feuer zu bekämpfen – nicht wissend, dass sich hinter der Gipswand eine Starkstromleitung befand. Obwohl er die Leitung nicht berührt hatte, sprang ein Lichtbogen vom Kabel auf einen Feuerwehrmann über. «Hätte dieser Mann nicht die neueste Schutzausrüstung getragen und hätten seine Kameraden nicht sofort professionell reagiert, hätten wir an diesem Tag wohl einen Kameraden verloren», bestätigte auch Kommandant Sascha Zollinger. So blieb es bei leichten Verletzungen und einem längeren Stromausfall, von dem grosse Teile des Stadtzentrums betroffen waren.

Prädikat «sehr gut» für alle Kompanien

Der Vorfall im Illuster bestätigte dem Kommandanten einmal mehr in seiner Überzeugung, dass die Feuerwehr heutzutage nicht mehr wie ein lockerer Verein, sondern als professionelle Organisation geführt und ausgebildet werden muss. Dass dies der Feuerwehr Uster in den vergangenen Jahren gelungen ist, zeigte im Jahr 2017 die periodische Inspektion durch die Experten der Gebäudeversicherung. Die Ausbildungsstände in beiden Kompanien sowie in der Stabsarbeit wurden mit der höchsten Auszeichnung «sehr gut» bewertet.

Fast jeden Tag im Einsatz

In seinem Rückblick auf die spektakulärsten der insgesamt 247 Einsätze des vergangenen Jahres konnte Kommandant Sascha Zollinger das ganze Spektrum der Feuerwehrarbeit streifen: Vom Brand in einer Tiefgarage, über einen Flugzeugabsturz in Pfäffikon bis zu einem Pferd, das aus einem Graben befreit werden musste. Besonders in Erinnerung blieb den Einsatzkräften ein Alarm in Fehraltorf. «Noch vor dem Eintreffen sind wir von einem Standard-Einsatz ausgegangen», erinnerte sich Sascha Zollinger. Das habe sich schlagartig geändert, als vor Ort schwerverletzte Kinder aufgrund einer Explosion angetroffen haben. Die Knaben hatten zuvor beim Spielen gefundene Sprengkapseln in ein Feuer geworfen – die darauffolgende Explosion hat das Leben der Buben für immer verändert.

Neues Fahrzeug für Oel- und Wasserwehr

Mit dem Jahresschlussrapport im Stadthofsaal bedankt sich der Kommandant jeweils in einem feierlichen Rahmen bei seiner Mannschaft, die mittlerweile zu rund 15 Prozent auch aus Frauen besteht. Ebenso traditionell ist der Dank seitens der Politik, welcher durch den Sicherheitsvorstand überbracht wird. Für einmal hatte Jean-François Rossier aber nicht nur Dankesworte, sondern auch ein handfestes Geschenk mitgebracht. So durfte er verkünden, dass der Stadtrat vor wenigen Tagen dem Kauf eines neuen Oel- und Wasserwehrfahrzeugs zugestimmt hat. Ein solches werde man in den kommenden Jahren vermehrt brauchen, meinte Sascha Zollinger. Die Unwetter-Ereignisse dürften nämlich weiter zunehmen, was die Einsatzstatistik des eben erst begonnenen Jahres bereits bestätigt hat.

 

Foto: Feuerwehr Uster

b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_01.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_02.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_03.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_04.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_05.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_06.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_07.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_08.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_09.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_10.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_11.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_12.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_13.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_14.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_15.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_16.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_17.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_20.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_21.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_22.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_23.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_24.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_25.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_26.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_27.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_28.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_29.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_30.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_31.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_32.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_33.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_34.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_35.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_36.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_37.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_38.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_39.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_40.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_41.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_42.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_43.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_44.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_45.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_46.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_47.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_48.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_49.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_50.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_51.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_52.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_53.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_54.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_55.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_56.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_57.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_58.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_59.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_60.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_61.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_62.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_63.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_64.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_65.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_66.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_67.JPG
b_220_145_16777215_00_images_jahresschlussrapport_2018_jsr_2018_68.JPG