Wohnen mit Lebensqualität - Wohnen mit Naherholungsqualität - Am Puls der Wirtschaft

  Einsatzart   Verkehrsunfall
  Datum   29. Mai 2022
  Alarmzeit   23:47
  Ort   Zürcherstrasse, Wetzikon
  Personal   8
  Einsatzdauer   0.30h
  Foto   Feuerwehr Uster
  Zur Einsatzübersicht  

 

b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2022_2022-05-29_01.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2022_2022-05-29_02.jpg
b_220_145_16777215_00_images_einsaetze_2022_2022-05-29_03.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht: Kapo ZH

Wetzikon: Frontalkollision fordert zwei Verletzte

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen sind am späten Sonntagabend (29.5.2022) in Wetzikon zwei Personen verletzt worden.

Um 23.30 Uhr fuhr ein 58-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Zürichstrasse Richtung Wetzikon. Auf der Höhe der Abzweigung nach Medikon geriet sein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Es kam zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 29-jährigen Lenkers. Durch den heftigen Zusammenprall kamen beide Personenwagen von der Fahrbahn ab und im Aabach zu liegen. Auslaufende Flüssigkeiten wurden durch die Feuerwehr gebunden bzw. durch eine Spezialfirma aus dem Bach gesaugt. Der 29-jährige Fahrer musste mit leichten Verletzungen, der 58-Jährige mit mittelschweren Verletzungen in Spitäler gefahren werden. Wegen des Unfalls sperrte die Feuerwehr die Zürcherstrasse im Bereich der Unfallstelle für mehrere Stunden.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen Rettungswagen des Spitals Uster sowie von Regio 144, die Feuerwehr Wetzikon-Seegräben und die Stützpunktfeuerwehr Hinwil im Einsatz. Für die grossräumige Umleitung des Verkehrs wurden mehrere Feuerwehren der umliegenden Gemeinden beigezogen.